5. September 2012

Kürbisse gehäkelt!

Hoi hoi!


Die Abende werden kürzer, da stellt man sich langsam auf einen wunderschönen Herbst ein.

Nachdem ich monatelang nur mit Wandfarbe und Umzugskartons kreativ war, habe ich endlich den Karton mit der Baumwolle ausgepackt und die Häkelnadel wieder bewegt.

Und zum September passen doch am besten Kürbisse!

Da ich sowieso nur auf dem Sofa liegen kann, weil ich nämlich seit zwei Monaten mit einem Bandscheibenvorfall mit Klappfuss kämpfe, habe ich viel Zeit, meine Wollreste aufzubrauchen. Ich warte auf einen Operationstermin, aber ich kann euch sagen, die medizinischen Mühlen in Holland mahlen langsam!
Den Bandscheibenvorfall habe ich mir übrigens eingehandelt, weil ich von der neuen Treppe gefallen bin. Die Antirutschdinger waren nach dem Streichen noch nicht wieder reingeschoben, tja, und dann eine Frau auf Socken, die zur Tür rennen will, weil sie ein Päckchen von Amazon erwartet und der Hund mit zur Tür rennen will, um den Päckchenmann aufzufressen...... Aber wenigstens weiss ich jetzt, warum die scheusslichen Dinger in Holland Pflicht sind........Und ich weiss jetzt, dass ich doch einen Spagat kann, so lag ich nämlich nach dem Fall unten an der Treppe: Ein Bein hing noch im Geländer, das andere war schon unten auf dem Boden im Flur.
Bevor ich mir aber Gedanken um meine Knochen gemacht habe, musste ich natürlich erst noch schnell das Päckchen annehmen. Der Paketmann hab mich allerdings ein bisschen seltsam angeguckt.....Ich stand wohl etwas schief im Türrahmen......

Und so hat man plötzlich alle Zeit, endlich mal die netten Kürbisse zu häkeln, die mir letztes Jahr auf so manchen Blog begegnet sind.







Groetjes, Eva

Kommentare:

  1. Ich wünsche Dir gute Besserung.
    Mit einem Bandscheibenvorfall ist nicht zu spaßen. Ich hatte zwei im HWS-Bereich und hab 1 Jahr lang Gymnastik und Physiotherapie gemacht. Jetzt geht es etwas besser, aber ich muß immer noch aufpassen. Eine OP ist so eine Sache. Nach 2 Jahren hat man oft wieder Probleme. Aber manchmal geht es nicht anders.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Oh Du Arme! Das hört sich ja echt mies an. Ich hatte auch einen Vorfall mit Entenplatschfuß, bin aber Gott sei Dank an einer OP vorbeigekommen. Ich drück Dir die Daumen, daß Du schnell einen termin bekommst!
    Die Kürbisse sind zauberhaft, meine Schar wächst auch!
    GGGGLG
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Oje….auweia…das ist ja bestimmt wenig entzückend…., also dein Bandscheibenvorfall (und dann noch in Holland ziekenverzorgingssystem…*seufz*)…., allerdings sind deine Kürbisse herzallerliebst!
    Ich wünsche dir schnelle und gute Besserung!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    oh,das ist schmerzhaft mit den Bandscheiben....das kenn ich leider auch!!!
    Deine Kürbisse sind endzückend.....gibt es dazu eine Anleitung?
    Und würdest du sie mir per mail schicken?

    Liebe Grüße aus Österreich
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo du Liebe,
    oh man ,dass hört sich überhaupt nicht gut an und ich wünsche dir,dass es schnell losgeht mit der Op und du dich nicht so doll quälen musst,du Arme.Ach,deine sehr schönen Kürbisse gefallen mir so sehr und auch die Farbzusammenstellung ist toll!
    Habe auch welche gehäkelt und bin ganz begeistert davon.
    Ich wünsche dir alles Liebe und hoffe,dass dir sehr bald besser gehen wird.
    Ein sehr schönes sonniges Wochenende mit gaaaanz lieben Grüßen,
    Diana

    AntwortenLöschen